News

Brasilianer stehen auf Berlin

Berlin boomt. Erstmals knackte die Hauptstadt die 20-Millionen-Marke bei den Hotelübernachtungen bereits im Oktober. In den ersten zehn Monaten des Jahres nächtigten Touristen 21.204.352 Mal an der Spree. Ein Plus von 11,2 Prozent. Vor allem Reisende aus Brasilien, Russland und China besuchten vermehrt Berlin. Die Besucherzahlen aus Brasilien stiegen im Oktober um 33 Prozent, aus Russland um 24 Prozent und aus China um 28 Prozent. Aus Europa begrüßte Berlin besonders viele Schweden (+60 Prozent) und Türken (+ 53 Prozent).

Neuste Artikel

KOLUMNEN

KOLUMNEN

KOLUMNEN