Kochen

Schlank bleiben trotz spätem Abendessen

Nackte Frau am KuehlschrankGesunde Ernährung zu später Stunde? Ein Widerspruch? Nicht unbedingt. Die Ernährungsberaterin Claudia Hüpenbecker erklärt, wie sie kalorienarm durch den Abend kommen. Ein hektischer Büro-Alltag lässt sich nach ihrer Überzeugung spielend mit einer bewussten Essweise verbinden. Hier ihre Infos über Ernährungstrends wie Low Carb, kleine Schlemmersünden und den angemessenen Tagesbedarf an Kalorien.

Ist es wahr, dass man nach 20 Uhr besser gar nichts mehr zu sich nehmen sollte?

Das lässt sich so pauschal nicht sagen. Wer erst um ein Uhr ins Bett geht, kann um 20 Uhr selbstverständlich noch zu Abend essen. Wer sich bereits um 22 Uhr schlafen legt, sollte sich eher zügeln. Wichtiger als die Uhrzeit ist die Gesamtbilanz. Und die ergibt sich aus der Wechselwirkung von Kalorienaufnahme und körperlicher Betätigung wie Sport.

Wer abends Heißhunger bekommt, greift gern zu Schokolade und Chips. Ein No-Go?

In Maßen ist Naschen abends vertretbar. Bei der Schokolade sollte man zu Produkten mit hohem Kakao-Anteil greifen. Bei Chips rate ich zu hochwertigen Produkten ohne künstliche Zusätze und Geschmacksverstärker.

Eine gute Alternative sind Nüsse und Trockenfrüchte - die sind natürlich viel gesünder, da sie wertvolle Mineralstoffe enthalten. Dennoch haben auch sie einen hohen Brennwert. Wie bei allen Schleckereien kommt es auf die Menge an. Reiswaffeln und Salzstangen beispielsweise haben eine viel geringere Kalorienzahl als Schokolade und Chips. Die gesündeste Variante sind Gemüsesticks mit einem Quark-Dip.

Sind Rohkost und Salat zu später Stunde ungesund?

Das sollte jeder für sich selbst beantworten. Es gibt in der Tat Menschen, die Salat und ungekochtes Gemüse abends schlecht verdauen können. In der Regel ist das aber eine Frage der Gewohnheit. Der Körper ist prinzipiell in der Lage, rohe Kost auch abends gut zu verwerten.

Bei LowCarb sind abends Kohlenhydrate ja angeblich tabu - stimmt das wirklich?

Das muss man differenziert sehen. Als wichtigste Energielieferanten sind Kohlenhydrate nicht die beste Wahl kurz vor dem Schlafengehen. Wer jedoch noch einige Stunden bis zur Bettruhe hat, darf ruhig auch zu Brot und Pasta greifen. Entscheidend ist in erster Linie die Gesamtkalorienbilanz. Solange die stimmt, sind Kohlenhydrate auch abends in Ordnung. Das gilt zumindest für alle, die ihr Gewicht halten möchten.

Wer bewusst abnehmen will, für den kann der Verzicht auf Kohlenhydrate am Abend aber große Erfolge bringen. Der Blutzuckerspiegel kommt zur Ruhe und der Körper schaltet auf Fettverbrennung um.

Sommersaison ist gleich Grillsaison - häufig am Abend. Was sollte man hier beachten?

Grillen ist eine gesunde Zubereitungsart, weil man hier auf Bratfett verzichtet. Abstand sollte man von vormariniertem, fettigem Fleisch nehmen und lieber zu einem Filetsteak oder Hühnchenbrust greifen. Auch Gemüse mit Feta, verpackt in Alufolie, ist eine gesunde Variante. Neben fettem Fleisch machen oftmals auch die Beilagen dick. Statt zu Unmengen von Weißbrot, Fertigsoßen und Kartoffelsalat mit Mayonnaise sollten Grillfans lieber zu Gurkensalat und Vollkornbrot greifen.

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Neuste Artikel

Küchentipps


Lebensmittel-Test

Warenkunde

Cool Books

Archiv


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein