Kochen

Irre Idee! Pasta aus dem 3-D-Drucker

Sieht so die Zukunft in der Gastronomie aus? Lebensmittel aus dem 3-D-Drucker? Der Pastahersteller Barilla arbeitet an einem entsprechenden Gerät - zusammen mit dem Forschungsinstitut TNO Eindhoven. Der Pastadrucker soll auf Knopfdruck verschiedene Nudelsorten produzieren können.

Barilla will Teigpatronen an Restaurants liefern, mit denen diese individuelle Pasta für ihre Gäste produzieren können. Das berichten italienische Medien. Gäste können so auch ihre eigenen Nudel-Entwürfe mit Hilfe eines USB-Sticks im Restaurant ausdrucken. Jede Form ist denkbar: ein Herz für den Muttertag, ein Ring zum Hochzeitstag oder eine Zahl für einen runden Geburtstag. Zur Stunde tüfftelt man noch an der Geschwindigkeit des Pasta-Druckers. Barilla fordert eine Nudel pro Minute.

Lesen Sie auch: Die besten Pastahersteller der Welt