Kochen

Rach getestet: Olivenöl und Ravioli

Starkoch Christian RachAls Liebhaber der mediterranen Küche verwende ich Olivenöl eigentlich immer und überall. Gerne auch zum Braten. Es schmeckt nicht nur, es ist als Kochfett auch gesund. Man nimmt an, dass die vielen einfach ungesättigten Fettsäuren den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen und das Risiko für Arterienverkalkung und Herzinfarkt verringern. Es gibt beim Olivenöl viele Geschmacksrichtungen. Je nach Herkunftsland, Klima, Reifegrad und Qualität der Oliven schmeckt es fruchtig, grasig, herb, würzig und auch bitter, was typisch für Olivenöl ist.

 Christian Rach empfiehlt "Hania" und "Mama Mancini". Hier geht es zu seinem aktuellen Test.