Kochen

Sansibar - Strandküche

cover sansibar strandkuecheSylt ist untrennbar mit dem Namen Sansibar und Herbert Seckler verbunden. Vor über 30 Jahren hat der gebürtige Schwabe in den Rantumer Dünen einen einfachen Kiosk gekauft und daraus Deutschlands berühmteste Strandhütte gemacht. Die „Sansibar“ hat heute Kultstatus. Sie ist – neben dem Pony in Kampen – der Promi-Treff auf Sylt. Das Buch „Strandküche“ erzählt die Geschichte der „Sansibar“ und fasst Secklers beste Rezepte zusammen: vom Fingerfood über Scampi-Pfanne bis zur Currywurst.

Das Werk ist eine Mischung aus Rezepte- und Anekdotensammlung. Denn Herbert Seckler zieht es mehr an die Tische als an die Töpfe. Gäste glücklich zu machen, das ist seine Passion. Durchfrorene Strandläufer, blutleere Hanseaten, fröhliche Badeurlauber - sie nährt und wärmt er mit kräftiger Kost. Köchelt sie weich mit Großzügigkeit und rührt sie mit schwäbischer Gastfreundschaft. Bei Seckler gibt es Zuneigung als Sättigungsbeilage.

So ist auch dieses Buch zu verstehen. Herbert Seckler hält sich selbst nicht für einen großen Koch. Die Rezepte sind einfach, die Inselstimmung umso größer. So schmeckt Sylt!

Sansibar – Strandküche
Südwest Verlag
192 Seiten
24,95 Euro

Neuste Artikel

Küchentipps


Lebensmittel-Test

Warenkunde


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein