Kochen

Die besten Räucherlachs-Sorten der Welt - Platz 4 bis 7

Angler mit gefangenen Lachs4. Woodcocke (Irland)

Irischer Wildlachs über Eichenholz geräuchert. Gewann auf der ‘Specialty & Fine Food Fair’ in London die höchste Auszeichnung, den ‘Supreme Champion 2006’.

5. Spey Valley (Schottland)

In Grantown-on-Spey, zwischen Inverness und Aberdeen, wird der Zuchtlachs von der Insel Skye über Holz, das von alten Whisky-Fässern (in der Nähe wird der berühmte Glenfiddich destilliert) stammt, geräuchert. Hinzu kommt Torf aus den nahen schottischen Mooren. Cremig, mürbe. Markanter Eichengeschmack.

6. Colfin (Schottland)

Das schottische Portpatrick, an der Küste der Irischen See gelegen, ist die Heimat eines weiteren stolzen Siegers. Das Colfin Smokehouse gewann Gold für seinen geräucherten Zuchtlachs, verliehen von der ‘Guild of Fine Food Retailers’. Der Lachs wird vor dem Räuchern über zerkleinerte Whisky-Fässer in eine Lauge aus Salzwasser, braunen Zucker und dunklen Rum eingelegt.

7. Burren (Irland)

In der Grafschaft Clare, nicht weit von den berühmten Klippen von Moher, räuchert Peter Curtin. Er soll – so zeugen zahlreiche Auszeichnungen – den feinsten über Eichenholz geräucherten Lachs produzieren. Wird übrigens auch von der Clare Island Seafarm beliefert.

Fotos: © B. and E. Dudzinscy, © mur162 , © balik, © Yvann K, © Dieter Hawlan, © tab62

Beitragsseiten

Tricks der Sterneköche

Exklusive Tipps von Sternekoechen

So gesund sind Ihre Lebensmittel

Nützliche Küchentipps


Warenkunde

Cool Books

Archiv


Top Food

Top Restaurants

Top Travel

Top Wein

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.