Kochen

Die heiligen Hallen des Genusses

murrays grand central stationNEW YORK
Murray’s Cheese Shop
Vermutlich kannte er Murray’s Käseladen (Foto) in der Bleecker Street im Greenwich Village nicht. Ein Kollege kontert wie folgt:“ Fairway mag die größere Auswahl haben, Murray aber liebt Käse!“ Tatsächlich sind die Menschen hinter der Theke Murray’s USP (unique selling proposition). Ihr Wissen über die unzähligen Käsesorten soll legendär sein.

Balducci’s
„In der Eighth Avenue bei Balducci’s finden Sterne-Köche und Amateur-Smutjes göttliche Inspiration“, schreibt das New York Magazine. Zumindest können sie trefflich über sieben verschiedene Arten von japanischen Melonen fachsimpeln. Die Auswahl und die Qualität sind atemberaubend. Balducci’s ist in einem ehemaligen Bankgebäude aus dem Jahre 1897 untergekommen und wirkt entsprechend staatstragend. Die Feinkostkette unterhält an der Ostküste der USA zehn Läden und vier Restaurants.

Citarella
Mehr als 17.000 Restaurants decken in New York jeden Tag ihre Tische. Die Stadt, die bekanntlich niemals schläft, zieht Gourmets magnetisch an. Zwischen Hudson und East gibt es eine Vielzahl erstklassiger Delikatessenläden. An vorderster Front: das Citarella. Einst ein bescheidener Fischladen in Harlem, heute ein Weltklasse-Feinkost-Tempel in der Upper Westside. Citarella bietet die gesamte Palette kulinarischer Highlights und unterhält Filialen in der Upper Eastside, in Greenwich Village, in Harlem und in den Hamptons.

zabars new yorkZabar‘s
Verlässt man Citarella und schlendert fünf Straßenblöcke weiter nördlich, trifft man auf Zabar‘s (Foto). Hier einzukaufen ist wie U-Bahn-Fahren während der Rush Hour. 40.000 hektische New Yorker drängen Woche um Woche in den Feinkostladen 80th/Broadway. Berühmt ist Zabar’s für seinen geräucherten Fisch und für seine Käseauswahl.

Fairway Market
Wer in der Upper Westside lebt, muss wohlgenährt sein. Auch das Fairway öffnet hier – 365 mal im Jahr – seine Tore. Fairway nennt sich selbst  ‚Feinkostladen des Volkes‘ mit einer enormen Auswahl zu vernünftigen Preisen. Unübertrefflich soll die Käse-Abteilung sein. Ein amerikanischer Journalist schrieb: „Vor Fairway wusste New York nicht was Käse ist!“

la grande epicerie parisPARIS
La Grande Épicerie de Paris
Le Bon Marché in der Rue de Sèvres, gegründet 1870, war das erste Kaufhaus in Paris. Vom Dichter Emile Zola in einer Novelle als „Kathedrale des Kommerz“ beschrieben. Unter diesem geschichtsträchtigen Dach bietet ‚La Grande Épicerie de Paris‘ (Foto) etwa 5.000 verschiedene Delikatessen und 2.000 Weinsorten an. Getreu dem Motto des Hauses: „Il n’y a de bon que le meilleur!“

Hédiard
Hédiard ist in Paris mit acht eigenen Geschäften vertreten. Außerhalb von Frankreich konzentriert sich die Gruppe auf Asien, den Mittleren Osten und Nordamerika. Die Feinkostkette wurde 1854 von Ferdinand Hédiard am Place de La Madeleine gegründet und gilt heute als Symbol für den exklusiven französischen Geschmack. Hédiard rühmt sich 6.000 Feinkostprodukte im Angebot zu haben. Unter anderen ist Hédiard der größte Kaviarimporteur der Welt.

BE
BE steht für BoulangÉpicerie. Das Feinkostgeschäft am Boulevard de Courcelles im 8. Arrondissement gehört zum Gourmet-Imperium von Sterne-Koch Alain Ducasse. BE bietet neben den kulinarischen Grundnahrungsmitteln feinstes französisches Brot, gebacken nach traditionellen Rezepten von Mitbesitzer Eric Kayser, dem bekanntesten boulanger Frankreichs.

fouchon parisFauchon
32 Jahre nach Ferdinand Hédiard gründete Auguste Fauchon seine épicerie fine (Foto), ebenfalls am Place de La Madeleine. Der Platz scheint ein gutes Pflaster für Delikatessen zu sein: 650 Geschäfte in 25 Ländern tragen heute den Namen Fauchon. Der neuste Coup ist ein 2.100 Quadratmeter großer Shop in Peking. Fauchon ist die Haute Couture der Pariser Feinkostgeschäfte. Das Stammhaus am Place de La Madeleine ist der Inbegriff für Luxus, Stil und Niveau.

{sidebar id=12 align=left}ROM
Franchi
In Rom ist im historischen Stadtkern die Zahl der Supermärkte und Kaufhäuser, grandi magazzini, per Gesetz begrenzt. Diese überaus kluge Verfügung der Stadtverwaltung schützt die vielen kleinen Fachgeschäfte, die das Shopping in der Ewigen Stadt so einzigartig machen. Auch ‚Franchi Gastronomia‘ hat dieser Anordnung vermutlich sein Überleben zu verdanken. Das Feinkostgeschäft in der Via Cola di Rienzo 200, unweit der Engelsburg, ist auf italienische Delikatessen spezialisiert. Von Salame di Felino über Bottarga di Muggine bis zu Formaggio di Fossa bleiben keine Wünsche offen.

Castroni
Wenn sie allerdings la cena, dem Abendessen, noch eine internationale Note geben wollen, dann gehen sie ein paar Schritte weiter. In der Via Cola di Rienzo 196 wartet Castroni mit einem polyglotten Sortiment auf sie. Castroni ist einer der großen Feinkost-Pioniere Roms. Vor 75 Jahren gegründet erstreckt sich das Reich der Castroni-Group über acht Geschäfte in der Innenstadt und einer eigenen Produktionsstätte in Pomezia.

Volpetti
Gorgonzola, Tartufo, Pecorino, Parmesan  - im klimatisierten Keller der Gebrüder Volpetti lagert die hohe Kunst der italienischen Käsemacher. Der Feinkostladen Volpetti in der Via Marmorata, nahe der unübersehbaren Cestius-Pyramide, ist darüberhinaus für seine Würste und Schinken berühmt. Nicht umsonst stammen die Volpettis aus Norcia. Aus der kleinen Stadt in Umbrien kommen bekanntlich die besten Metzgermeister Italiens.

meinl wienWIEN
Julius Meinl
Das Wiener Feinkostgeschäft Julius Meinl (Foto) nennt sich selbst „kulinarisches Gesamtkunstwerk“ und behauptet, dass es weltweit keine erlesene Delikatesse gebe, die sie nicht im Sortiment habe. Bei 16.000 verschiedenen Artikeln, verteilt auf drei Etagen, ist das auch nur schwer zu widerlegen. Julius Meinl wurde 1862 vom gleichnamigen Stammvater gegründet und von den folgenden Generationen zu einem großen europäischen Konzern ausgebaut. Um die Jahrhundertwende besann man sich seiner Wurzeln: alle Filialen wurden verkauft. Nur das Stammhaus am Graben 19 blieb im Familienbesitz.

(Die Informationen wurden dem Buch 'Die Gourmet-Bibel' entnommen. Das Buch berichtet auf 350 Seiten über die besten Lebensmittel der Welt. Hier erfahren Sie mehr über die 'Die Gourmet-Bibel')

Beitragsseiten

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Neuste Artikel


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein