Kolumnen

Ostersonntag mit Lammkeule Wie man festlich den Frühling begrüßt

spacer

Maja

Maja Schulze Lackner

Maja Schulze-Lackner ist Lifestyle-Expertin, Designerin, Buchautorin und Gastgeberin aus Leidenschaft. Viele Jahre war sie Expertin der TV-Show „Leben und Wohnen“ auf TM3. In ihrem neuen Buch ‚Die perfekte Party‘ erklärt sie sehr unterhaltsam wie man kleine und große Einladungen ohne Stress zu einem großen Erfolg werden lässt.

Der schrecklich lange Winter ist fast vorbei. Es riecht schon nach Frühling. Im Garten blühen bereits Schneeglöckchen und die ersten Krokusse sprießen. Sie spüren, wie Ihre Lebensgeister erwachen. Warum nicht mal wieder Freunde oder die Familie einladen?

Es ist ja schließlich bald Ostern! Die Gelegenheit für ein großes Frühstück, einen Brunch oder ein festliches Mittagessen! Pläne werden gemacht, Listen geschrieben. Das Frühstück wird gleich wieder verworfen.  Klaus und Ilse, ihre besten Freunde, sind sonntags nicht vor zwölf Uhr ansprechbar! Also ein Brunch? Zu einem Brunch müssen Onkel Herbert und Tante Carla eingeladen werden, sonst sind sie beleidigt. Nur die beiden sind gerade mit Mutti verkracht.

lammkeuleAlso verschieben wir  lieber die große Einladung bis die Wogen sich geglättet haben!  Es reicht ja auch ein kleines, überschaubares und trotzdem festliches Mittagsessen am Ostersonntag mit ein paar engen Freunden. Klaus und Ilse sind begeistert und sagen sofort zu. Nach ein paar Telefonaten stellt sich heraus, dass einige Freunde verreist sind, man wird also nur zu sechst sein.

Sie sind ganz erleichtert. Eine Hilfe ist nicht nötig. Das ist allein zu bewältigen! Sie werden Ilse bitten, Ihnen ein wenig zur Hand zu gehen. Aber nur Ilse, sonst niemand, nichts hassen Sie mehr, als wenn alle aufspringen und sich nützlich machen wollen. Schrecklich diese Hektik, die dabei entsteht! Nach einer kurzen Debatte mit Ihrem Mann steht das Menu fest. Hier die Rezepte für 6 Personen:

Vorspeise: Feldsalat mit Speck und Pilzen
Hauptspeise: Lammkeule mit Roquefort, Zwiebeln in Rotwein, geröstete Kartoffeln
Dessert: Obstsalat mit Schlagsahne

Vergessen Sie nicht, das Auge isst mit! Der Tisch sollte festlich gedeckt sein. Stoffservietten sind ein Muss! Als Tischkarten nehmen Sie bunt gefärbte Eier (gibt es zu Ostern in jedem Supermarkt) schreiben mit einem Goldstift den Vornamen des Gastes darauf und legen es auf die Serviette. Verteilen Sie kleine flauschige, gelbe Küken auf dem Tisch und in die Mitte stellen Sie einen großen bunten Frühlingsstrauß. Glauben sie mir, Ihre Freunde werden begeistert sein. Frohe Ostern!


Neuste Artikel

KOLUMNEN

KOLUMNEN

KOLUMNEN