Kolumnen

Eine neue Schöpfung Kohlund, Zier und Elverfeld auf Sylt

spacer

Michael Tempel ist seit 30 Jahren für Reise- und Lifestyle-Magazine unterwegs. 2006 entwickelte er das "Gault Millau Magazin", das er mehr als zwei Jahre leitete. Von 2011 bis 2013 war er Chefredakteur der deutschen und österreichischen Ausgabe des Magazins "Falstaff". Sein Faible sind (kulinarische) Entdeckungen. Und die Menschen, die dahinter stehen.

Der Schauspieler Christian Kohlund ist Schweizer und hat trotzdem Humor. Rein kulinarisch gesehen bei der Tour Davidoff Gastronomique im „La Mer“ in List auf Sylt gab er gleich anfangs ein paar Kalauer mit seinem Nachnamen zum besten, den man ja nun mit beliebigen Viktualien ergänzen kann…

Die Tour auf Sylt war diesmal besonders spannend, da gleich zwei Köche das Menü gestalteten: Hausherr Sebastian Zier, inzwischen mit zwei Sternen dekoriert, und sein Freund und Kollege Sven Elverfeld, 3-Sterne-Koch aus Wolfsburg.

Allein schon Elverfelds Auftakt – Gänseleber und gebeiztes Ibérico-Schwein – entpuppte sich als grandiose Kombination in kleinen Würfeln mit Zwiebel, Granny Smith und Amaranth, eine neue frischsalzigsüßcremigschmelzige Dimension. Zier legte nach mit einer Velouté von der Sylter Royal – die gebackene Auster mit Rote Bete wurde mit der Suppe angegossen, zusammen mit den „Salty Fingers“ sah der Teller tatsächlich wie ein Gemälde aus. Die Auster freilich tat sich geschmacklich etwas schwer gegen den Teig.

Schauspieler KohlundChristian Kohlund (Foto rechts) erzählte vor Elverfelds pikantem Kaisergranat mit warmer Wassermelone, Gurken-Tapioka und Basilikum die Schöpfungsgeschichte in der Version seines Landsmannes Franz Hohler, Cellist, Kabarettist und Schriftsteller. Leicht verkürzt geht sie so: Gott findet eines Tages eine Gemüsekiste, konnte aber den Spender nicht entdecken. Er steckte die Erbsen in die Erde, nach sieben Tagen entstand alles Leben, inklusive der Menschen. Gott grübelt bis heute, wer ihm die Kiste hingestellt hat.

Anschließend entfaltete Elverfelds Gewürz-Taube mit Kefir, Granatapfel, Sesamcrème und Couscous ihr rauchig-orientalisches Aroma und Christian Kohlund seinen Sinn fürs Absurde mit der Geschichte vom Prinzen, der die Prinzessin vom Drachen befreien möchte, die sich dann aber angesichts ihres Retters dazu entschließt, lieber bei dem Drachen zu bleiben.

Ziers Variation von Kaninchen mit Karotte,  Zwiebel und Thymianjus reichte nicht ganz an Elverfelds Raffinement der Gewürze bei der Taube heran, zeigte aber das Potenzial des noch jungen Küchenchefs. Der mit seinem „Spätsommer“ eine süße Kombination aus Kirschen und Amedeischokolade servierte. Zu sämtlichen Gängen gab’s Weine vom Weingut Künstler aus dem Rheingau – Riesling, Chardonnay, Spätburgunder und eine ausgezeichnete 2010er Hochheimer Hölle Riesling Beernauslese.

Sebastian Zier, Christian Kohlund, Sven ElverfeldChristian Kohlund entließ die Gäste zu Zigarre und Cognac mit Tiefgründigem aus Eric-Emmanuel Schmitts Theaterstück „Die Befreiung“, etwa: „Der Irrtum der Jugend ist der Singular, ihr glaubt, es gibt nur eine Liebe, nur eine Moral.“

Auch über das Wesen der Schauspieler klärte er schmunzelnd auf: „Wir sind Scharlatane, die Seele eines Schauspielers ist ein Lufthauch, der sich in geliehene Kostüme flüchtet. Lasst uns die Bühne, wir lassen euch das Leben.“

Einen noch zum Schluss, immer aktuell angesichts der momentanen Weltlage: „Meine Damen und Herren, wir stehen am Abgrund. Und morgen sind wir einen Schritt weiter…“

Die Termine der Davidoff Tour Gastronomique 2012

17. März in Weimar mit Friedrich von Thun & Marcello Fabbri im Restaurant Anna Amalia im Hotel Elephant

29. April in Berlin mit Simone Thomalla & Hendrik Otto im Lorenz Adlon Esszimmer im Hotel Adlon Kempinski

22. Juli am Kaiserstuhl mit Axel Milberg & Anibal Strubinger im Schwarzen Adler in Vogtsburg-Oberbergen

18. August in Hamburg mit Ulrike Folkerts und Katharina Schnitzler & Norbert Niederkofler, Johan Lafer und Erik Brack im Restaurant Vierjahreszeiten auf dem Traumschiff MS Deutschland.

Mehr über Michael Tempel und seine Arbeit unter www.text-tempel.de

Marktplatz I

Neuste Artikel


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein