Reise

Lufthansa fliegt "light" nach Nordamerika

Die Lufthansa bietet künftig auch auf Transatlantikflügen Tickets an, die kein aufgegebenes Gepäck enthalten. Der Kranich-Konzern reagiert damit auf die Konkurrenz. Lufthansa ist nach Air France, British Airways und Iberia – wie so oft - die letzte große Airline in Europa, die einen solchen Basistarif auf Langstrecken einführt.

Wie der Konzern ankündigte, soll ab dem Sommer ein "Light"-Tarif für Nordamerika-Verbindungen buchbar werden. Das neue Angebot, bei dem die Bordverpflegung inbegriffen bleibt, gilt für Strecken von Lufthansa, Swiss, Austrian und Brussels Airlines. Der Preis liege unter den bisherigen Economy-Tarifen, sagte ein Sprecher. Vorreiter der abgespeckten Langstreckentarife waren zunächst die Low-Cost-Carrier wie Norwegian und Wow Air. Bei ihnen muss der Passagier nicht nur für das Freigepäck extra zahlen, sondern auch für Getränke und Speisen an Bord.

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Neuste Artikel

Events

Cool Books

Archiv


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein