Reise

Andaz München: Einsamer Broccoli sucht Freunde!

Restaurant The Lonely Broccoli im Andaz in MünchenNoch ein Luxushotel in München! Gut für die Touristen. Schlecht für die Konkurrenz. Am Schwabinger Tor eröffnete Anfang des Jahres das Andaz. Es zählt zur Luxus-Lifestyle-Marke der Hyatt Hotels Corporation und ist neben den Andaz-Häusern in London und in Amsterdam das dritte der Marke in Europa. Andaz steht für eine „neue Form von Luxus: urban, individuell, weltoffen und mit lokalem Flair“.

Welche Art von Restaurants gibt es in München wie Sand am Meer? Italiener, Vietnamesen und – richtig! - Steakhäuser. Andaz fügt ein weiteres hinzu: Es trägt den schönen Namen „The Lonely Broccoli“ (Foto links) und ist – so die Marketingexperten – ein „Modern Meat House“. Dort serviert Küchenchef André Schmidt alle nur denkbaren Teile von Rind, Schwein und Lamm.

Ein paar Stockwerke höher kann man gepflegt auf seinen Tisch warten – bei einem Aperitivo. In der Rooftop-Bar „M’Uniqo“ wird venezianische Barkultur von Mixologist Christian Schmidt zelebriert. Neben ausgewählten Aperitivos werden kleine Köstlichkeiten wie Cicchettis, typische venezianische Tapas, gereicht.

Das Café Bicicletta wiederum verbindet das Hotel mit der Straße. Hier laden Barhocker, die Fahrradsatteln nachempfunden wurden, zu Smoothies, frisch gepressten Säften und handgerösteten Kaffeekreationen ein. Als Startpunkt zu einer Stadtrundfahrt können zudem schicke Andaz Bikes kostenfrei ausgeliehen werden.

Foto: © Andaz