Volkhardt verkauft die „Tenne“ in Kitzbühel

Volkhardt verkauft die „Tenne“ in Kitzbühel

Innegrit Volkhardt, geschäftsführende Komplementärin des Hotels Bayerischer Hof in München, verkauft das Hotel „Zur Tenne“ im österreichischen Kitzbühel. Nach der Ankündigung der Familie Geisel, das traditionsreiche Hotel „Königshof“ am Stachus abzugeben, ist das der zweite große Paukenschlag in der Münchner Hotel-Szene.

„Es ist uns nicht leichtgefallen, das Hotel zum Verkauf zu stellen“, so Innegrit Volkhardt. Schließlich sei die „Tenne“ über 50 Jahre im Besitz der Familie. Aber „ausgelöst durch eine attraktive Offerte haben wir die Entscheidung aus rein rationalen Gründen getroffen, um uns noch stärker auf unser Kerngeschäft, das Hotel Bayerischer Hof und weitere Aktivitäten in und um München zu konzentrieren sowie den Herausforderungen der Zukunft strukturell anzupassen“.

Käufer des 51-Zimmer-Hotels im Herzen Kitzbühels ist die -Unternehmer-Familie Dohle (Umsatz: 1.45 Mrd. Euro), die unter anderen seit vielen Jahren die Luxusherberge "Vier Jahreszeiten" in Hamburg besitzt. Sie wird alle Mitarbeiter des Hotels ohne Ausnahme übernehmen. Der Wechsel des Eigentümers findet am 30. November 2021 statt. Über den Kaufpreis ist nichts bekannt. 

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Weintipps

Tricks der Sterneköche

Exklusive Tipps von Sternekoechen

So gesund sind Ihre Lebensmittel

Nützliche Küchentipps


Warenkunde

Cool Books

Latest News

Archiv


Top Food

Top Restaurants

Top Travel

Top Wein

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.