Reise

Gut und günstig: Die Bib-Hotels in der Schweiz 2013

Dem Wort „Sterne“ hat der Michelin eine völlig neue Bedeutung gegeben. Das Sterne-System ist der USP des renommierten Restaurantführers. Ein, zwei oder drei Sterne weisen auf eine überdurchschnittlich gute Küche hin. Daneben vergeben die Tester jedes Jahr den so genannten Bib, abgeleitet vom Michelin-Männchen „Bibendum“.

Der Bib Gourmand kennzeichnet Restaurants mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Limit in Deutschland beträgt 35 Euro für ein Drei-Gänge-Menü. In der Regel handelt es sich dabei um kleine Häuser, die eine regional geprägte Küche bieten und familiär betrieben werden. Es finden sich darunter aber auch Restaurants mit internationaler Küche und so manches Zweitrestaurant eines bekannten Spitzenkochs.

Beim Bib Hotel wiederum handelt es sich um Adressen mit gemäßigten Preisen, die sich für eine Geschäftsreise oder für einen längeren Urlaubsaufenthalt eignen. Bei der Vergabe des Bib Hotel achten die Michelin-Inspektoren nicht nur auf den zeitgemäßen Komfort der Zimmer, sondern auch auf die Freundlichkeit des Personals und ein gutes Frühstücksangebot. Hier die Bib-Hotels in der Schweiz:

Michelin Schweiz 2013: Bib-Hotels

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Neuste Artikel


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein