Sidebar öffnen

Suche

News

In Österreich darf weiter geraucht werden

FPÖ und ÖVP wollen das ursprünglich ab Mai 2018 geplante absolute Rauchverbot in der österreichischen Gastronomie kippen. An seiner Stelle soll das sogenannte "Berliner Modell" eingeführt werden. Demzufolge dürfen Wirte erlauben, dass Gäste in abgetrennten Bereichen rauchen, wenn diese nicht vorwiegend als Speiseraum dienen. Außerdem können sehr kleine Lokale (bis zu 75 qm) wählen, ob sie Raucher- oder Nichtraucherlokale sein wollen. Andererseits soll es zu Verschärfungen kommen: Raucherlokale und Raucherbereiche sollen für Kinder und Jugendliche unter 18 verboten werden. Gleiches gilt für den Erwerb von Tabakwaren. Die geplante Lockerung trifft auf harte Kritik der künftigen Opposition. Laut Gesundheitsministerium sterben jedes Jahr 13.000 Österreicher an den Folgen des Tabakkonsums.

Stromberg schließt das 'Curry 73'

Aus für das ‚Curry 73’! Sternekoch Holger Stromberg muss seine Wurstbude in der Münchner Balanstraße schließen. Das berichtet die Münchner tz. Über acht Jahre betrieb der Ex-Koch der Fußball-Nationalmannschaft das Curry 73 im Stadtteil Ramersdorf. Doch jetzt muss er aus dem Pförtnerhäuschen des ehemaligen Infineon-Werks ausziehen. Das Gelände wird von einem Investor umgebaut. Nun schaut sich der Starkoch nach einem neuen Standplatz um. Ihn zieht es Richtung Marienplatz, wie er der tz verraten hat.

Derfuß kocht künftig im Klosterhof

Sternekoch Harald Derfuß leitet ab Mai 2017 das Küchenteam des Klosterhofs in Bayerisch Gmain im Berchtesgadener Land. Der gebürtige Erlanger arbeitete mit Alfred Klink in Freiburg und mit Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach zusammen. Seine erste Stelle als Küchenchef trat er im Münchner Traditionshotel Bayerischer Hof an. 2004 folgte er dem Ruf des „Adler“ in Asperg, dem er einen Michelin-Stern sicherte. Zuletzt kochte Derfuß im Schlosshotel Monrepos in Ludwigsburg.

Die besten Restaurants in Berlin

Welches Sterne-Restaurant lohnt sich? Wo findet man einen günstigen Lunch auf Gourmetniveau? Und wer mischt die aufregendsten Cocktails? Antworten auf diese Fragen finden Feinschmecker im Genuss Guide 2017 des Tagesspiegel. Dessen Redakteure haben Berlins „places to be“ für das neue Jahr aufgespürt und geben Gourmets Top-Empfehlungen für jede Gelegenheit. Das Magazin enthält neben ausführlichen Berichten über neue Trends und herausragende Locations 400 Adressen von Restaurants, Bars und Feinkostläden -  übersichtlich nach Bezirken sortiert. Der neue Guide ist im „taschentauglichen“ Format an ausgewählten Kiosken, in Buchhandlungen und im Einzelhandel zu finden.

Michelin bleibt Nr. 1

Der Guide Michelin bleibt bester Restaurantführer Deutschlands. Bereits zum sechsten Mal in Folge ging das rote Buch als klarer Sieger aus einer Umfrage unter 4.500 deutschen Gastronomen hervor. Als einziger von insgesamt sieben Titeln erhielt die Ausgabe 2015 des Michelin die Note „sehr gut".

Restaurants

"My Father The Judge" wird Zigarre des Jahres 2017

Leicht salzig mit interessanten Holz- und Mandeltönen. So schmeckt die „Zigarre des Jahres 2017“. Eine Robusto von José Pepin Garcia. Das Fachblatt „Cigar-Journal“ hat den Exil-Kubaner auf den Thron gesetzt. Garcia produziert die „My Father The Judge Grand Robusto“ im nicaraguanischen Esteli. 

Weiter

"La Liste": Schwarzwaldstube ist bestes Restaurant Deutschlands

Restaurant Traube Tonbach im SchwarzwaldDas wichtigste Restaurant-Ranking der Welt, „La Liste“, wurde diese Woche für 2018 im französischen Außenministerium Quai d’Orsay vorgestellt. Die Bestenliste ermittelt die 1.000 besten Restaurants der Welt und versteht sich als „Guide der Guides“. Die einzelnen Platzierungen ergeben sich aus der Analyse von mehr als 550 Gastronomieführern, Online-Bewertungsportale, Google Reviews sowie Gastro-Kritiken und Blogs.

Weiter

Gault&Millau Deutschland 2018: Scharfe Kritik von Jürgen Dollase

Der neue Gault&Millau Deutschland 2018 ist erschienen. Zum ersten Mal unter der Ägide des Münchner ZS Verlags. Und schon hagelt es Kritik! Der Gastronomiejournalist Jürgen Dollase befürchtet, dass der einst progressive Guide nun noch konservativer werde. Der Chefredakteurin des Gault&Millau wirft er vor, die „Küche der älteren Generation“ zu bevorzugen. Eine Antwort, so Dollase im Onlineportal „Eat-Drink-Think“, auf das nachlassende internationale Standing der deutschen Küche gebe der Restaurantführer nicht. Hier die Preisträger des neuen Gault&Millau Deutschland.

Weiter

Südtirol: Norbert Niederkofler wird Drei-Sterne-Koch

norbert niederkoflerDie 63. Ausgabe des Michelin Italia feiert ein neues Drei-Sterne-Restaurant: das St. Hubertus, in St. Kassian, das von Küchenchef Norbert Niederkofler (Foto) geleitet wird. Laut Michelin ist die Auszeichnung auch eine Hommage an die Natur in den  Dolomiten und an die lokalen Erzeuger. Denn Niederkofler verarbeitet in seiner Küche fast ausschließlich Produkte aus seiner Heimat Südtirol. Hier alle Sternerestaurants im neuen Michelin-Führer.

Weiter

Michelin 2018: Drei Sterne für Münchner Restaurant

Restaurantfuehrer Michelin Deutschland 2018Das Restaurant „Atelier“ in München unter der Leitung von Küchenchef Jan Hartwig erhält von den Testern des Michelin erstmals die höchste Auszeichnung von drei Sternen. Damit gibt es in Deutschland jetzt elf Adressen, die das Spitzenprädikat für exzellente Kochkunst tragen. Das „Atelier“ ist eine von nur etwa einhundert Adressen weltweit, die dieses Prädikat für Kochkunst auf höchstem Niveau tragen.

Weiter

Bib Gourmand 2018: Kulinarische Hauptstadt liegt im hohen Norden

Michelin Bib Gourmand Deutschland 2018460 Topadressen für Feinschmecker empfiehlt der Michelin-Führer „Bib Gourmand Deutschland“. Das Prädikat „Bib Gourmand“ verweist auf gute Speisen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 2018 erhalten 33 Restaurants in Deutschland den Bib Gourmand zum ersten Mal. Hier die Liste:

Weiter

Paukenschlag in NYC! Michelin streicht Vongerichten einen Stern

Freiheitsstatue in New YorkJean Georges – seit seiner Eröffnung vor zwei Jahrzehnten beständig eines der großen französischen Restaurants in New York - zählt laut Michelin nicht mehr zu den Besten der Welt. Die Inspektoren des Restaurantführers haben das im „Trump International Hotel & Tower“ gelegene Etablissement auf zwei Sterne herabgestuft.

Weiter

Gault&Millau Österreich 2018: Neun neue 3-Hauben-Restaurants!

Gault&Millau Österreich 2018Der Michelin hat Österreich vor Jahren aufgegeben, da sich in der Alpenrepublik ein eigener Restaurant-Guide nicht lohnt. Deshalb ist ausnahmsweise der Gault&Millau das Maß in der Gourmetszene. Und der sorgt in seiner neusten Ausgabe für eine kleine Sensation: gleich neun Restaurants erhielten zum ersten Mal drei Hauben. So viele Aufwertungen gab es in dieser Kategorie noch nie.

Weiter

Münchner Restaurant gewinnt den "Travelers' Choice Award 2017"

Der Travellers‘ Choice Award kürt die von den Gästen am besten bewerteten Restaurants in Deutschland und in der Welt. Die Auszeichnung basiert auf Millionen von Bewertungen und Meinungen von Reisenden auf der Webseite TripAdvisor. In diesem Jahr hat es zum ersten Mal ein Restaurant aus München auf Platz 1 geschafft.

Weiter

Schlemmer Atlas kürt Schuhbecks Koch zum „Aufsteiger des Jahres“

In Schuhbecks ‚Südtiroler Stuben’ begann Maurice Kriegs seine Karriere und bei Schuhbeck ist er wieder gelandet. Nach einem kleinen, aber wichtigen Intermezzo beim Drei-Sterne-Koch Christian Bau in Perl, leitet Maurice Kriegs ‚Schuhbecks Fine Dining’ in der Münchner Pfisterstraße. Die neuste Ausgabe des Schlemmeratlas hat den 26jährigen nun zum „Aufsteiger des Jahres 2018“ gewählt.

Weiter

Sternekoch Mario Gamba: Neues Restaurant in der Münchner Schranne

Mario Gamba, Chefkoch im Münchner Sternerestaurant AcquarelloMario Gamba, der vor über 20 Jahren zum ersten Mal die Tür zu seinem Restaurant ‚Acquarello’ im Stadtteil Bogenhausen öffnete, wird seine italienische Küche künftig auch in der Münchner Innenstadt präsentieren. Er startet Mitte Oktober die ‚Locanda Gamba’ im ‚Eataly’ in der Münchner Schrannenhalle, direkt am Viktualienmarkt.

Weiter

Michelin Schweiz 2018: Neue 2-Sterne-Köche!

Cover des Michelin Schweiz 2018Mit zwei neuen 2-Sterne-Restaurants und 14 neuen 1-Stern-Häusern kommt der Michelin Schweiz 2018 in den Handel. Insgesamt steigt die Zahl der Sterne-Restaurants zwischen St. Gallen, Genf, Basel und Lugano auf 118 Adressen. Damit bleibt die Schweiz das Land mit der höchsten Sterne-Dichte pro Einwohner in Europa. Die Zahl belegt den steilen Aufwärtstrend der Schweizer Gastronomie im vergangenen Jahrzehnt. 2008 listete der Guide Michelin nur 84 Sterne-Restaurants.

Weiter

 

Michelin Großbritannien 2018: Sushi-Bar erhält drei Sterne

Der Michelin Guide 2018 für Großbritannien und Irland ist auf dem Markt. Er wartet mit einer faustdicken Überraschung auf: mit dem 'Araki' im Londoner Stadtteil Mayfair erhielt zum ersten Mal eine Sushi-Bar drei Sterne. Außerdem: Das 'Bibendum' in Chelsea erhielt ein Zwei-Sterne-Upgrade. Hier weitere Highlights:

Weiter

GaultMillau Schweiz 2018 mit 85 neuen Adressen

Flagge der SchweizKann man ein weltberühmtes Restaurant noch besser machen? Franck Giovannini, Chef im Restaurant de l’Hôtel de Ville in Crissier, kann es! Der GaultMillau Schweiz zeichnet ihn in seiner neusten Ausgabe als «Koch des Jahres» aus. «Köchin des Jahres» ist Virginie Basselot aus Genf.

Weiter

Dallmayr eröffnet "Bar & Grill"

Bar & Grill im Münchner Delikatessenhaus DallmayrDas Delikatessenhaus Dallmayr in München wird größer – und interessanter. Dort wo einst feine Zigarren verkauft wurden, eröffnet die Familie Randlkofer das „Bar & Grill“. Auf 130 Quadratmeter werden künftig in der Dienerstraße Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch vom japanischen Robata-Grill angeboten.

Weiter

Michelin Singapur 2017: Neuer Zwei-Sterne-Chef!

The 2017 selection of the „Michelin Guide Singapore“ has a new two-star restaurant, Waku Ghin, where chef Tetsuya Wakuda showcases contemporary Japanese cuisine in keeping with the quintessential qualities of the season’s produce.

Weiter

ZS Verlag übernimmt Gault&Millau Deutschland

Der ZS Verlag übernimmt im Herbst 2017 die Marke „Gault& Millau Deutschland“ und löst damit den bisherigen Lizenznehmer Christian Verlag ab. Das Engagement ist in Abstimmung mit dem französischen Lizenzgeber langfristig angelegt. Der Guide wird wie gewohnt im Herbst als neue Ausgabe erscheinen.

Weiter

'Grapes' mit neuer Terrasse: Ganz entspannt im Hier und Jetzt

Die Terrasse der Weinbar 'Grapes' in München im Hotel Cortina in der LedererstraßeMünchen wird immer voller, immer hektischer, immer stressiger! Die wenigen Plätze, an denen man gemütlich plaudern und trinken kann, ohne dass gefühlte 200 Koreaner am Tisch vorbeirempeln, sind die „Speakeasys“ der Neuzeit. Zu diesen Oasen der Ruhe zählt in diesem Sommer die neu eröffnete Terrasse des „Grapes“ im Hinterhof des Hotel Cortina in der Ledererstraße. Klein, fein, leger. Ausgestattet mit einer Weinkarte, die 400 Tropfen listet. Die beiden Großgastronomen, Kull und Weinzierl, haben in Bar, Küche und Terrasse 400.000 Euro investiert. Gut angelegtes Geld! Denn wer sich in dieser Stadt nicht regelmäßig neu erfindet, geht unter.

Marc Fosh: Haute Cuisine auf Mallorca

Sternekoch Marc FoshDer britische Spitzenkoch Marc Fosh konzentriert sich wieder auf ein einziges Restaurant, sein Sternelokal Marc Fosh. Es befindet sich in einem ehemaligen Kloster aus dem 17. Jahrhundert in Palmas Altstadt auf der Baleareninsel Mallorca. GOURMET GLOBE erzählt der Küchenchef von seinen neuen Plänen und wie er zum Bio-Boom steht.

Weiter

Ende einer Ära: Harald Wohlfahrt verlässt die Schwarzwaldstube

Drei-Sterne-Koch Harald WohlfahrtDer wohl beste Koch Deutschlands hört auf! Drei-Sterne-Chef Harald Wohlfahrt übergibt im Juni die Küche der „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn an seinen Sous-Chef Torsten Michel. Der 39jährige wurde auf diese Aufgabe seit Jahren akribisch vorbereitet.

Weiter

Michelin Niederlande 2017: Sechs neue Sterneköche

Das Rijksmuseum in Amsterdam hat erstmals einen Michelin-Stern für sein Restaurant „Rijks“ verliehen bekommen. Damit würdigten die Gastronomietester die innovative, modern-niederländische Küche des 30-jährigen Chefkochs Joris Bijdendijk. Das Rijks ist nach dem Restaurant des Rotterdamer Wereldmuseums bereits das zweite niederländische Museumsrestaurant, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wird.

Weiter

Thomas Kahl ist neuer Küchenchef in Geisel’s Vinothek

Thomas Kahl ist neuer Küchenchef im Münchner Weinrestaurant Geisel’s Vinothek. Durch frühere Engagements in der Isarmetropole, wie zuletzt in der Käfer-Schänke, ist er den hiesigen Feinschmeckern bestens vertraut. Er ergänzt die Riege an Köchen in den Reihen der Geisel Privathotels mit Martin Fauster, Gabi Taubenheim, Tohru Nakamura, Daniel Campbell und Christof Lobnig. 

Weiter

Michelin Nordic Countries 2017: Dänemark ist der neue Shooting Star

Wer schon immer wissen wollte, wie gut man in Island oder auf den Färöer Inseln kocht, kann aufatmen: Michelin hat diese Lücke nun geschlossen. Im neuen Guide "Michelin Nordic Countries 2017" kommen diese beiden Länder endlich zu ihrem kulinarischen Recht.

Weiter

Marktplatz II

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Marktplatz I

Neuste Artikel

Wein der Woche

Events

Follow us

                        

Where Chefs eat

Speisekarten

Archiv


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein