Restaurants

"Beste Köchin der Welt" geht nach London

Arzak Instruction TeamNeue Top-Adresse im Londoner Stadtteil Belgravia. Elena Arzak, die „beste Köchin der Welt“ (Restaurant Magazine), eröffnet im Februar das baskische Restaurant „Ametsa with Arzak Instruction“ im Hotel „The Halkin“. Elena wurde zusammen mit ihrem Vater Juan Mari vom Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet – für das Original-Arzak in San Sebastian. In der britische Hauptstadt wird eine Fünfer Crew kochen, bestehend aus Elena Arzak, Juan Mari Arzak, Mikel Sorazu, Igor Zalakain und Xabier Gutierrez.

Der Kochstil der Chef-Gruppe hat seinen Ursprung in der „neuen baskischen Küche“, die die für Spaniens Baskenland typisch erdigen Aromen und Verfahren mit modernen Geschmackseffekten verschmelzen lässt. Ametsa setzt dabei auf frischen, lokalen und biologischen Produkten von Land und Meer.

Das neue Restaurant wird das „nahm London“ ersetzen, das seit 2000 im "The Halkin" angesiedelt ist. Nahm wurde vom australischen Küchenchef David Thompson geleitet und als erstes Thai Restaurant außerhalb Thailands mit einem Michelin Stern ausgezeichnet. Im Jahr 2010 wurde ein zweites „nahm“ im Metropolitan in Bangkok eröffnet, das zu einem der 50 weltbesten Restaurants gekürt wurde. Thompson wird seine Arbeit in Bangkok weiterführen.

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Gourmet-Events

gourmet kalender

Speisekarten

Wein der Woche

Wein der Woche: Le Serre Nuove dell'Ornellaia 2011

Top Ten Artikel

Archiv

archiv gourmet globe

Follow us

        

Neuste Artikel

KOLUMNEN

KOLUMNEN

KOLUMNEN