Wein

Gault&Millau vergibt zum ersten Mal 100 Punkte für trockene Weine

Ende November erscheint der neue Gault&Millau Weinguide. 1034 Weingüter haben an den Verkostungen teilgenommen, der fortan im ZS Verlag erscheint. Das Expertenteam um die neue Chefredakteurin Britta Wiegelmann begutachtete und bewertete über 11.000 Weine. Rund 960 Betriebe werden im Guide Erwähnung finden.

Erstmals erhalten dabei auch trockene Weine die Bestnote von 100 Punkten. “Was in deutschen Weinregionen Jahr für Jahr entsteht, ist Weltklasse,“ sagt Britta Wiegelmann. „Überdies waren 2015 und 2016 zwei qualitativ außergewöhnliche Jahrgänge, die außergewöhnliche Weine hervorgebracht haben. Deshalb vergeben wir erstmals 100 Punkte übergreifend in allen Kategorien.“

Viel Sorgfalt verwendete das Team – bestehend aus hochkarätigen Fachleuten wie Master of Wine Janek Schumann, dem ersten vereidigten Weinsachverständigen Deutschlands Otto Geisel oder der vielfach ausgezeichneten Sommelière Natalie Lumpp – darauf, ein transparentes Raster für die Beurteilung der Weine und der Betriebe zu schaffen. Auch wurde erstmals eine Punkteschwelle eingeführt. Nur Weine, die eine bestimmte Hürde nehmen, erscheinen im Guide.

Erscheinungstermin des Weinguides ist der 27. November. Ab 22 Uhr wird das Buch im Handel und als E-Book erhältlich sein. Am selben Abend werden die Preisträger prämiert, darunter der „Winzer des Jahres“. Anfang 2018 gehen die Website und App mit sämtlichen Bewertungen des Guides online.

Marktplatz II

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Marktplatz I

Neuste Artikel

Wein der Woche

Events

Follow us

                        

Where Chefs eat

Cool Books

Speisekarten

Archiv


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein