Wein

Wine Spectator: Die besten Weine 2012

Wine Spectator Top 100 im Jahr 2012Jedes Jahr veröffentlicht der renommierte „Wine Spectator“ die Top 100 - eine Liste der „most exciting wines“. Diese 100 Weine stehen für die wichtigsten Trends des Jahres, für eine großartige Winzer-Generation, für die erfolgreichsten Weinregionen der Welt und für den sogenannten „X-Faktor“. Dieser Faktor kann ein neuer, ambitionierter Winzer sein, ein Benchmark-Wein oder ein milestone für das jeweilige Anbaugebiet. GOURMET GLOBE präsentiert die Top 10 der Top 100.

2012 verkosteten die Tester 17.000 Weine aus der ganzen Welt. Mehr als 5.500 dieser Weine wurden mit 90 Punkten oder mehr bewertet. Und aus diesen Top-Weinen wurden die besten 100 gefiltert. Sie kommen aus dreizehn Ländern und haben eine durchschnittliche Bewertung von 93 Punkten. Auf den ersten zehn Plätzen stehen 2012 vier Franzosen, drei Amerikaner, ein Italiener, ein Argentinier und ein Australier.

Platz 1 Wine Spectator Top 100 des Jahres 2012

Shafer Vineyards
Relentless Napa Valley 2008
Napa Valley, California (96 Punkte)

Eine fesselnde Mischung aus Syrah und Petite Sirah. Zum siebten Mal in der Geschichte der Top 100 setze der „Wine Spectator“ einen Wein aus dem Napa Valley auf Platz 1. Und zum zweiten Mal wählten sie innerhalb der letzten drei Jahren einen Rotwein, der von der Rhone inspiriert wurde. Ihr Schöpfer, John Shafer, hat das Weingut 1978 gegründet und es im Laufe der Jahre - zusammen mit seinem Sohn Doug – zu einem der besten in Kalifornien aufgebaut. Nach dem nahezu perfekten Weinjahr 2008 reifte der „Relentless“ 30 Monate in neuen Fässern aus französischer Eiche.

Château de St.-Cosme
Gigondas 2010
Rhône Valley, France (95 Punkte)

Dieser “mouthwatering” Rotwein wurde gekeltert aus 60 Jahre alten Weinstöcken. Sie umgeben das Château de St.-Cosme, das seit 1490 im Besitz der Familie Barruol ist. Louis Barruol, der das Weingut 1995 von seinem Vater übernommen hat, kelterte den Gigondas aus 60 Prozent Grenache und jeweils 20 Prozent Syrah und Mourvèdre.

 

Two Hands
Shiraz Barossa Valley Bella’s Garden 2010
Barossa Valley, Australia (95 Punkte)

Two Hands-Chef Michael Twelftree und sein Winzer Matt Wenk arbeiten mit vielen Rebsorten  gut – aber sie glänzen mit Shiraz. Ihre Garden-Serie besteht aus sechs verschiedenen Shiraz-Weinen. Die Trauben reifen im Süden Australiens und in der Region Victoria. Die Trauben für den Bella’s Garden wurden von 20 verschiedenen Weingütern aus dem Barossa Valley geliefert.

Clos des Papes
Châteauneuf-du-Pape 2010
Rhône Valley, France (98 Punkte)

 

Château Guiraud
Sauternes 2009
Bordeaux, France (96 Punkte)

Château Léoville Barton
St.-Julien 2009
Bordeaux, France  (95 Punkte)

Shea
Pinot Noir Willamette Valley Shea Vineyard Estate 2009
Willamette Valley, Oregon (94 Punkte)

 

Beringer
Cabernet Sauvignon Knights Valley Reserve 2009
Sonoma County, California (94 points)

Ciacci Piccolomini d’Aragona
Brunello di Montalcino 2007
Tuscany, Italy (94 Punkte)

 

Achával-Ferrer
Malbec Mendoza Finca Bella Vista 2010
Mendoza, Argentina (95 Punkte)

Wine Spectator Top 100 aus dem Jahr 2011
Wine Spectator Top 100 aus dem Jahr 2010
Wine Spectator Top 100 aus dem Jahr 2009

Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Wein-Events

gourmet kalender


Neuste Artikel

KOLUMNEN

KOLUMNEN

KOLUMNEN