Wein

Ornellaia 2006

ornellaiaSiebzehntausend Euro erzielte das einzige Salmanazar-Exemplar des Ornellaia 2006 bei einer Auktion in Rom. Ersteigert wurde die 9-Liter-Flasche von Giorgio Pinchiorri, dem Eigentümer der "Enoteca Pinchiorri" (3 Michelin-Sterne) in Florenz. Der Erlös der Auktion geht  an das Projekt „Vendemmia d'Artista" der Tenuta dell'Ornellaia. Mit dem Geld wird das Museum Poldi Pezzoli in Mailand unterstützt.

Die Tenuta dell'Ornellaia bewirtschaftet 97 Hektar an der toskanischen Küste. Nur einen Steinwurf vom mittelalterlichen Örtchens Bolgheri entfernt. Die mikroklimatischen und geologischen Gegebenheiten vor Ort brachten in den vergangenen zwanzig Jahren Weine hervor, die international große Erfolge feierten. Sie finden sich in italienischen Weinführern wie Gambero Rosso, Espresso, Duemilavini und Luca Maroni immer wieder unter den Bestplatzierten. Im Jahr 2001 erklärte das amerikanische Weinmagazin „Wine Spectator" den Ornellaia 1998 zum Wein des Jahres.

weingut ornellaiaDer Jahrgang 2006 ist ein konzentrierter und kräftiger Wein, der sich mit einer unmittelbar wahrnehmbaren Intensität präsentiert. Er ist reich an Düften, Tanninen und mit einer guten Säure ausgestattet. Alle Komponenten befinden sich in einem perfekten Gleichgewicht. Sein Finale überzeugt mit bemerkenswerter Eleganz. Der mächtige Cabernet Sauvignon zeigt Tannine von großer Reife. Der Cabernet Franc ist konzentriert und schön ausgewogen. Während der Petit Verdot  seine typisch dichte Tanninstruktur offenbart.

Bewertung für den Jahrgang 2006: Wine Advocate: 97 Punkte. Wine Spectator: 95 Punkte.

Neuste Artikel

Speisekarten

Events

Cool Books


Top Kochen

Top Restaurants

Top Reise

Top Wein