• sl 0
  • sl 01
  • sl 7
  • sl 8
  • sl 9
  • sl 11
  • sl 12
  • sl 20
  • sl 80
  • sl 90

Suche

Marktplatz

fribourg

News

Käfer übernimmt Lenbach-Palais

„Käfer“ kehrt zurück ins Lenbach-Palais. Nachdem sich die Rilano-Gruppe von der Ottostraße im Mai des Jahres mehr oder weniger verabschiedet hat, will nun Michael Käfer zusammen mit Flo & Co Catering die Location als Eventraum nutzen. Das zuletzt als Rilano No. 6 betriebene Restaurant wurde Mitte der Neunzigerjahre mit großem Tam-Tam von Michael Käfer und Peter Schmuck eröffnet.

Kempinski: Bye London!

Kempinski ist ab Mitte September nicht mehr auf dem wichtigen britischen Markt präsent. Mit dem „The Stafford“ wurde der Management-Vertrag aufgelöst. Das Hotel am St James's Place in London war das einzige Haus, das die Hotelgruppe in der britischen Hauptstadt führte. Das „The Stafford“ wird als unabhängiges Luxushotel weitergeführt.

Erstes Belmond Hotel in London

Belmond Ltd. hat einen Managementvertrag für das Hotel „The Cadogan“ in London unterschrieben. Belmond wird das 64-Zimmer-Hotel an der Sloane Street in Chelsea für 48 Millionen Dollar komplett umgestalten und voraussichtlich im Sommer 2016 unter dem neuen Namen Belmond Cadogan wiedereröffnen. Belmond betreibt in Großbritannien bereits die drei Luxus-Züge British Pullman, Northern Belle und Royal Scotsman sowie das Hotel „Le Manoir aux Belmond Quat'Saisons“ in Oxfordshire.

Konzerte im Pool

Big Apple boomt weiter. New York zählte zuletzt 53 Millionen Besucher im Jahr. Vor elf Jahren waren es noch 35 Millionen. Die steigende Gästezahl lässt den Hotelmarkt stark wachsen. Laut TopHotelProjects werden zurzeit 48 neue Hotels in New York gebaut. Darunter das „Park Hyatt One57“, das im September 2014 seine Tore öffnet. Der Neubau mit 25 Stockwerken umfasst 210 Zimmer. Beachtenswert: Im Pool des Hyatt werden via Unterwasser-Lautsprecher Übertragungen aus der benachbarten Carnegie Hall eingespielt.

Schweiz: Gastgewerbe kämpft um MwSt.

Das Schweizer Gastgewerbe hat Mitte Juni eine Imagekampagne gestartet. Die Aktion soll die Initiative "Schluss mit der Mehrwertsteuer-Diskriminierung des Gastgewerbes" unterstützen, über die die Eidgenossen Ende September entscheiden sollen. Das Gastgewerbe möchte damit eine Angleichung der Mehrwertsteuersätze in Restaurants, Take-aways oder Supermärkten erreichen. Zur Zeit zahlen Gäste auf Speisen und Getränke in Restaurants 8 Prozent Mehrwertsteuer und in Take-aways oder Supermärkten 2,5 Prozent.

Schneller nach Miami

Schlange stehen bei der Einreise am Flughafen in Miami gehört der Vergangenheit an. Als einer der ersten Airports in den USA führt Floridas Metropole die so genannten „APC-Kiosks“ für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Die englische Abkürzung APC steht für die automatische Passkontrolle. So scannen in MIA zur Zeit 36 Automaten den Reisepass innerhalb von nur zwei Minuten und ersetzen so das zeitraubende Warten bei der Einreise. Bisher war dieser Express-Service nur US-Bürgern vorenthalten.

Dreimal um die Erde für ein bißchen Honig
120.000 Kilometer müssen Bienen zurücklegen, um den Nektar für ein halbes Kilo Honig zu sammeln. Das entspricht einer Flugstrecke von drei Erdumrundungen. Das Sammelgebiet eines Bienenvolkes erstreckt sich in der Regel über eine Fläche von etwa 50 Quadratkilometern. Mehr als 550 verschiedene Honig- und Wildbienenarten sind in Deutschland heimisch. Eine neue App des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft informiert über den bienenfreundlichen Garten mit wichtigen Nahrungspflanzen für Bienen.
Fettes Kind = Kranker Erwachsener
Männer, die bereits in jungen Jahren zu dick waren, haben im mittleren Alter ein deutlich erhöhtes Risiko krank zu werden. Das ist das Resultat einer dänischen Studie, für die 6.500 Männer begleitet wurden. Knapp die Hälfte der Männer, die als junge Erwachsene adipös waren, litt im Alter von 55 Jahren an Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, einer Venenthrombose oder starb im Beobachtungszeitraum. Bei den Normalgewichtigen waren nur 20 Prozent betroffen. Damit war das Erkrankungsrisiko für Fettleibige dreimal so hoch.
Neue Luxushotels für Afrika

Der schwarze Kontinent wird von den großen Hotelketten entdeckt. Laut „Top Hotel Projekts“ werden zurzeit über 240 neue Luxushotels in Afrika gebaut. Kempinski hat das „Hotel des Mille Collines“ in Kigali (Ruanda) übernommen. Ein weiteres Resort in Accra (Ghana) ist in der Entwicklung. Amanresorts baut in Gabun zwei luxuriöse Hideaways. Banyan Tree entwickelt ein Haus in Tetouan (Marokko). Four Seasons hat vier neue Superhotels in Bau, darunter in Casablanca (Marokko) und Algiers (Algerien). Jumeirah setzt auf Marrakesch (Marokko) und Gamsha Bay (Ägypten). Ritz-Carlton entwickelt fünf neue Häuser in Marokko, darunter ein 300-Zimmer-Haus in Tamuda Bay. Und Six Senses bereitet drei Resorts in Marokko und auf den Seychellen vor.

"La Petite Maison" va á Istanbul

Erst Nizza, dann London, schließlich Dubai und nun … Istanbul. Die Restaurant-Legende „La Petite Maison“ gebiert ein neues Kind. Mitte Mai wird die neue Filiale im schicken Istanbuler Stadtteil „Nişantaşi“ eröffnet. Am Herd steht der britische Chefkoch Liam Smith-Laing. Er serviert auch hier den berühmten Blend der Französischen Riviera á la „La Petite Maison“ - mit einem Hauch türkischer Aromen.

Wildmoser wird wieder Wirt

Karl-Heinz Wildmoser, der Sohn des ehemaligen Präsidenten des TSV 1860 München, betreibt künftig das Restaurant am Steinsee im bayerischen Moosach. Dort will der 50jährige mediterrane Kost servieren. Wildmoser junior machte Schlagzeilen, als er 2004 wegen Untreue und Bestechlichkeit zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Er hatte gestanden, bei der Ausschreibung der Münchner Allianz Arena von der Baufirma Alpine 2,8 Millionen Euro erhalten zu haben.

EU: Fluggastrechten droht das Aus

Technische Defekte sollen künftig nicht mehr zu Schadensersatzansprüchen für Fluggäste führen. Das zeichnet sich in den Verhandlungen über die Novellierung der Fluggastrechte-Verordnung ab. Der aktuelle Verhandlungsentwurf des EU-Ministerrats sieht vor, dass die Fluglinien bei technischen Problemen nicht mehr haften, sofern sie den Nachweis einer ordnungsgemäßen Wartung erbringen. Sollte die Verordnung so kommen, kritisieren Verbraucherschützer, dann gebe es faktisch keine Ansprüche mehr. Der überwiegende Teil der Verspätungen oder Annullierungen gehe nämlich auf technische Defekte zurück.

TAP ist top

TAP Portugal meldet für das erste Quartal 2014 einen Zuwachs von 5,5 Prozent. In den ersten drei Monaten des Jahres flogen 119.000 Passagiere mehr als im Vorjahr mit der portugiesischen Airline. Die durchschnittliche Auslastung der Maschinen kletterte auf 76,3 Prozent. Zu dem Wachstum haben vor allem die Verbindungen in die USA beigetragen: der Ticketverkauf stieg hier um 20 Prozent. TAP wird in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres sechs neue Maschinen in Betrieb nehmen.

Kalorienfalle Alkohol

Wer abnehmen will, vergisst häufig den Nährwert des Alkohols. Alkohol hat pro Gramm fast so viele Kalorien wie Fett, berichtet das Apothekenmagazin. So schlägt ein Achtel Wein mit 100 Kalorien, die Halbe Bier mit gut 200 Kalorien zu Buche. Und Alkohol hat noch eine weitere negative Wirkung für Abnehmwillige: Es regt den Appetit an!

Größte Auster der Welt

Die größte Auster der Welt mißt 35,5 cm Sie wurde im Wattenmeer der dänischen Nordseeküste gefunden. Das Tier, in seinem Umfang vergleichbar mit einem Herrenschuh Größe 44, war von Guides des Wattenmeer-Zentrums bei Ribe gefunden worden. Seitdem befindet es sich im Aquarium und wird täglich mit Unmengen an Plankton versorgt. Die Auster ist eine sogenannte Pazifische Felsenauster und vermutlich um die 20 Jahre alt. Letzteres lässt sich allerdings erst nach Ableben des Tieres genauer feststellen, wenn die einzelnen Wachstumsschichten gezählt werden können.

Casual Dining in Berlin

Das Magazin „Genuss“ des Tagesspiegels in Berlin stellt in der aktuellen Ausgabe die besten Restaurants für Casual Dining in Bundeshauptstadt vor. Casual Dining steht für Spitzenküche in lockerer Atmosphäre. Es gibt in den ausgewählten Restaurants kreativ interpretierte Klassiker und gut gemachte Spezialitäten aus den Küchen anderer Länder. Unter den Top 10 sind u.a das „Ponte“ in Schöneberg, das „Cookies Cream“ in Mitte und „La Soupe Populaire“ im Prenzlauer Berg.

88 neue Hotels in VAE

In den Vereinigten Arabischen Emiraten boomt der Hotelbau. In den kommenden drei Jahren werden 88 neue Vier- und Fünf-Sterne-Hotels mit über 31.000 Zimmern eröffnet. Das geht aus einer aktuellen Studie von "Tophotelprojects" hervor. Allein in Dubai werden in diesem Jahr 34 neue Spitzenhäuser in Betrieb genommen. Ein herausragendes Hotelprojekt ist das "Bespoke Hotel Dubai" mit 1.400 Zimmern, das Ende 2014 im neuen Medienzentrum „Dubai Pearl“ eröffnet werden soll. In Abu Dhabi wiederum werden 26 neue Tophotels entwickelt. Davon sollen 17 Projekte in diesem Jahr eröffnet werden. Ein herausragendes Projekt sind die "Tameer Towers" mit rund 1.050 Suiten und Apartments.

Täglich Alkohol = Langes Leben

Eine europäische Langzeitstudie mit mehr als 380.000 Teilnehmern zeigt, dass Frauen und Männer, die lebenslang moderate Mengen Alkohol zu sich nehmen, generell ein vermindertes Sterberisiko haben. Besonders deutlich ist das bei den Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sehen. Die maximal empfohlene Alkoholmenge liegt bei zwei Gläsern pro Tag. Die Studie wurde vom Institut für Ernährungsforschung publiziert.

Kempinski muss MUC räumen

Die Hotel-Gruppe Kempinski verliert zum Jahresende den lukrativen Standort am Flughafen München. Das meldet die „Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung“. Der Management-Vertrag für das Hotel, das 2012 eine Belegung von knapp 85 Prozent erzielte, wurde nicht verlängert. Neuer Betreiber des 389-Zimmer-Hauses soll Hilton Worldwide werden. Und zwar als Doppel-Pack: neben dem bestehenden Hotel soll ab 2017 ein weiteres Haus der Hilton-Kette entstehen.

Internet beliebter als Kochbücher

Jeder zweite Deutsche stöbert online nach Kochrezepten. Damit ist das Internet beliebter als Kochbücher, Zeitschriften und Kochsendungen. So das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Hobbyköche beziehen demnach ihre Rezepte zu 48 Prozent aus dem Internet. Gefolgt von Tipps aus der Familie oder von Freunden (45 %) und dem guten alten Kochbuch (43 %). 26 Prozent der Befragten holen sich neue Zubereitungsempfehlungen aus Zeitschriften. Lediglich zehn Prozent inspirieren sich in Kochsendungen.

Araber stehen auf Berlin

Berlin begrüßt immer mehr arabische Gäste in der Stadt. In den ersten elf Monaten des Jahres 2013 waren es insgesamt 174.954 Übernachtungen, ein Anstieg um 20,9 Prozent. Mit 4,4 Tagen bleiben Gäste aus den Arabischen Golfstaaten auch am längsten in Berlin (Durchschnitt 2,2 Tage).

"Ausgezeichnete Weinabteilung"

Das Deutsche Weininstitut prämiert in Kooperation mit der "Lebensmittel Zeitung" zum dritten Mal Supermärkte mit einem besonders guten Angebot an deutschen Weinen. Der Titel "Ausgezeichnete Weinabteilung 2013" geht an die Märkte ‚Kaufland Dallgow‘ bei Berlin, das ‚Scheck-in Center‘ in Frankfurt sowie an ‚Rewe Rahmati‘ in Köln.

Neue Passagiere auf der "Arche des Geschmacks"

Die Slow Food „Arche des Geschmacks“ hat 2013 sechs neue Passagiere an Bord genommen: den Bremer Scheerkohl, die Ahrtaler Köksje (Bohne), die Kesselheimer Zuckererbse, den Schwäbischem Dickkopfweizen, die Münchener Brotzeitsemmel und das Alpine Steinschaf. Das Projekt „Arche des Geschmacks“ wurde 1996 ins Leben gerufen, um bedrohte Nutztierrassen und Kulturpflanzen sowie traditionelle Lebensmittel vor dem Assterben bzw. Vergessen zu bewahren.

Deutsche trinken mehr Wein

Die Deutschen trinken immer mehr Wein. Im vergangenen Weinwirtschaftsjahr (August 2012 bis Juli 2013) war es eine Flasche pro Person mehr als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden 17 Millionen Hektoliter in- und ausländische Stillweine abgesetzt. Das entspricht einem Pro-Kopf-Verbrauch von 21,1 Liter. Ein Plus von 0,7 Liter. Der Zuwachs ist ausschließlich auf den gestiegenen Konsum heimischer Weine zurückzuführen. Der Sektkonsum ist dagegen um 0,1 Liter auf 3,9 Liter pro Person gesunken. Der deutsche Weinmarkt steht an vierter Stelle der weltgrößten Verbrauchermärkte. Der meiste Wein wird in Frankreich getrunken (30 Mio. hl), gefolgt von den USA (29 Mio. hl) und Italien (23 Mio. hl).

Expo 2020 pusht Dubai

Dubai wird Gastgeber der Expo 2020. Das Emirat setzte sich im Vergabeverfahren gegen Jekaterinburg, Izmir und São Paulo durch. Die Weltausstellung soll den Tourismus in den Vereinigten Arabischen Emiraten pushen. Die Organisatoren erwarten zur Expo mehr als 25 Millionen Besucher – die höchste Besucherzahl in der Geschichte der Weltausstellung. Nun sollen, nachdem ausreichend Fünf-Sterne-Hotels vorhanden sind, die Segmente First Class (vier Sterne) und Komfort (drei Sterne) ausgebaut werden. Zurzeit gibt es in Dubai mehr als 82.000 Hotel- und Appartementzimmer. Die kommende Expo findet 2015 übrigens in Mailand statt.

Enjoy - it's from Europe!

Die Vermarktung von Lebensmitteln aus europäischer Erzeugung soll nach Plänen der EU-Kommission verbessert werden. Brüssel hat ein entsprechendes Reformprojekt für die Informations- und Absatzförderungspolitik vorgelegt. Dafür steht ein größeres Budget zur Verfügung. Ziel ist es neue Märkte zu erobern. Der Slogan soll lauten "Enjoy, it's from Europe". Außerdem sollen die europäischen Verbraucher intensiver über die Qualität der heimischen Erzeugnisse aufgeklärt werden.

10,5 Kilo Bananen

Die Bundesbürger essen 854.000 Tonnen Bananen im Jahr. Das entspricht durchschnittlich 10,5 Kilogramm pro Person. Damit liegt die Banane auf dem zweiten Platz der beliebtesten Obstarten in Deutschland. Unangefochten an der Spitze: der Apfel. Die Deutschen konsumieren von Braeburn & Co. knapp 26 Kilogramm pro Kopf und Jahr.

Soho House expandiert

Das "Soho House" in Berlin-Mitte expandiert. Nick Jones (Cresco Capital), der Gründer der Kette, weihte eine Reihe neuer Lofts ein. Sie sollen noch mehr Prominente in das Haus an der Torstraße locken. Zu den Stammgästen des Clubs zählen unter anderen George Clooney und Matt Damon, die während der Dreharbeiten zu "The Monuments Men“ mehrere Monate im "Soho House" gewohnt haben. Jones gründete das erste "Soho House" 1995 in London. Es folgten weiteren Dependancen in New York, Miami, Los Angeles und West-Hollywood. Im kommenden Jahr werden Häuser in Chicago und in Istanbul eröffnet.

Neun österreichische Hotels unter Top 35

Neun österreichische Luxusherbergen wurden vom amerikanischen Reisemagazin "Condé Nast Traveler" ausgezeichnet. Sie schafften den Sprung unter die 35 besten Hotels der Welt. In der Kategorie Zentraleuropa finden sich die Wiener Hotels Sacher (Platz 9), Imperial (22), Inter Continental (24), Kaiserhof (26), Bristol (29) und Marriott (32). Außerdem die Salzburger Hotels Goldener Hirsch (5), Sacher (11) und Bristol (30).

Ritz-Carlton expandiert nach Indien

Die Ritz-Carlton-Gruppe hat ihr erstes Hotel in Indien eröffnet. Es liegt in Bangalore in der Residency Road. Die drittgrößte Stadt des Subkontinents ist Heimat von 400 der insgesamt 500 „Top Fortune“ Unternehmen Indiens. Das neue Luxushotel bietet 277 Zimmer und bereichert die Wirtschaftsmetropole um sieben neue Restaurants, die von Sternekoch Anupam Banerjee geleitet werden. Interessant ist vor allem „The Lantern“. Das Restaurant erstreckt sich über drei Stockwerke und hat die Form einer Glaslaterne. Hier serviert Ritz Carlton Gerichte aus verschiedenen Provinzen Chinas.

Adlon: Umsatzstärkstes Hotel Deutschlands?

Das Berliner Luxushotel Adlon und die Betriebe im Hotel haben 2013 einen Gesamtumsatz von 62,1 Mio. Euro erzielt. Das meldet die Immobilien Zeitung. Damit ist das Adlon - nach Angaben der Jagdfeld-Gruppe - erstmals in seiner Geschichte das umsatzstärkste Hotel Deutschlands. Das bisherige Rekordergebnis aus dem Vorjahr wurde um 11 Prozent übertroffen. Nach einem Ranking der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung, das sich auf den reinen Hotelbetrieb beschränkt, liegt das Adlon mit seinem Umsatz auf Platz vier.

Deutscher ist Österreichs bester Koch

Der Gault Millau Österreich hat Silvio Nickol zum „Koch des Jahres 2014“ gekürt. Im Gourmetrestaurant „Silvio Nickol“ im Palais Coburg in Wien kocht der gebürtige Deutsche seit zwei Jahren eine „aufregend kreative Küche auf internationalem Niveau“. Der 38-Jährige startete seine Laufbahn bei Harald Wohlfahrt in Baiersbronn. Sechs Jahre blieb er dort. Dann ging Nickol nach Velden. Im Schloßhotel baute er das Team des Restaurants „Schloßstern“ auf. Die anfängliche Distanz der Wiener zum „Silvio Nickol“, dessen Ambiente durchaus für Diskussionen sorgten, ist längst vorbei. Das Gourmetrestaurant ist schwer ausgebucht. Obwohl die Preisgestaltung international bemessen ist.

Anantara in Dubai

Die asiatische Hotel-Gruppe Anantara eröffnete ihr erstes Luxusdomizil in Dubai. Auf dem östlichen Flügel der künstlichen Insel The Palm gelegen, bietet das „Anantara Dubai The Palm Resort & Spa“ einen großartigen Ausblick auf den persischen Golf und auf die Skyline der Wüstenmetropole. Das Strandresort offeriert 260 Zimmer, 1 Poolvillen und als einziges Hotel im Nahen Osten 18 Over-Water-Villen.

Slow Food empfiehlt 300 deutsche Wirtshäuser

Der "Slow Food Genussführer Deutschland 2014" ist im Handel. Er empfiehlt 300 Wirtshäuser, Restaurants, Weinstuben und Cafés. Die Slow Food-Tester legten Wert auf regionale Küche und Produkte, die im Sinne der Slow Food-Philosophie gut, sauber und fair sind. Wichtig war ebenfalls, dass die Köche in den empfohlenen Lokalen auf Geschmacksverstärker und auf Convenience-Produkte verzichten.

Thibaut Panas: Herr über 1.000 Jahrgänge

Der GaultMillau Schweiz hat in diesem Jahr nicht nur Restaurants ausgezeichnet. In der aktuellen Ausgabe werden auch die 100 besten Schweizer Winzer vorggestellt. Zum „Sommelier des Jahres“ wiederum wurde Thibaut Panas vom Zwei-Sterne-Restaurant „Anne-Sophie Pic“ gewählt. Der gebürtige Franzose hat bei dem berühmten Kellermeister Richard Geoffrey gelernt. Er wacht im «Beau-Rivage Palace» in Lausanne über einen der imposantesten Weinkeller des Landes. Thibaut ist Herr über 1.000 Jahrgänge und 75.000 Weinflaschen.


Best Of

Die besten Restaurants in Deutschland, in der Schweiz und in ÖsterreichDie besten Restaurants
Die besten Hotels der WeltDie besten Hotels
Die besten WeineDie besten Weine
Die besten LebensmittelDie besten Lebensmittel

Gourmet-Events

gourmet kalender

Speisekarten

Marktplatz

Lebensmittel Test

lebensmitteltest

Wein der Woche

Wein der Woche: Le Serre Nuove dell'Ornellaia 2011

Top Ten Artikel

Küchentipps

küchentipps

Warenkunde

warenkunde

Cool Books

             

Archiv

archiv gourmet globe

Follow us

        

Neuste Artikel

KOLUMNEN

KOLUMNEN

KOLUMNEN